Das Friesen-/Kapitänshaus

Gemütlich wohnen, wie an der Küste Norddeutschlands.

Das Unverwechselbare am Friesen-/Kapitänshaus ist der dritte Giebel in der Mitte des Hauses: der sogenannte Friesengiebel. Er verleiht dem Haus seinen besonderen Charakter und sorgt gleichzeitig für zusätzlichen Raumgewinn im Obergeschoss. Unser Friesenhaus ist sowohl in der Putzvariante als auch in der Verblend-variante ein echtes Schmuckstück. Sie können es wahlweise mit Satteldach oder Krüppelwalmdach planen – mit Friesengiebel oder als Kapitänshaus mit Kapitänsgiebel.

Allgemeine Informationen

  • Das Friesenhaus erhält einen verblendeten Frontspieß oder Kapitänsgiebel.
  • Bei der Innentreppe wird zusätzlich eine Deckenrandverkleidung aus dem Holzmaterial der Treppe und ein Brüstungsgeländer im DG zur Absturzsicherung montiert.
  • Die Seiten des Kapitängiebels werden teilweise verschindelt.
  • Die Grundriss-Aufteilung kann ohne Aufpreis frei nach den Wünschen der Bauherren verändert werden. Als Leistungsumfang hierfür gilt der Haustyp, die Wohnfläche, Ausstattung, Fliesenfläche, Raumanzahl und die Anzahl und Art der Fenster des jeweiligen als Berechnungsgrundlage verwendeten Kataloghauses.

 

Variationen und Grundrisse dieses Haustyps

 

Die abgebildeten Häuser enthalten Sonderausstattungen.

  • Der Keller

    Viel Raumgewinn im UG - Fragen Sie nach unseren Keller-Angeboten!

  • Barrierefrei bauen

    Individuelle Lösungen für ein barrierefreies Wohnen

  • Baubeschreibung

    Bezahlbare Lösungen zum effizienten Energiesparen

  • Niedrigenergie

    Diese erhalten Sie von Ihrem Berater oder mit dem Katalog.

  • Exposé / Katalog anfordern?

    Dann klicken Sie einfach hier

Grundrissbeispiele für "Das Friesen-/Kapitänshaus"